Hundeauslaufgebiet Berlin Grunewald
Hundeauslaufgebiet

Hundeauslaufgebiet Grunewald

Das Hundeauslaufgebiet Grunewald ist das größte zusammenhängende Auslaufgebiet in Berlin und eignet sich nicht nur für längere Spaziergänge, sondern auch für Tagestouren. Das Gebiet ist zum größten Teil bewaldet, beinhaltet aber auch den Grunewaldsee, in dem Hunde an den ausgeschilderten Hundestränden schwimmen dürfen. Besonders um den Grunewaldsee herum wirst du in der Regel zahlreiche andere Hunde treffen, sodass du meist auch einen geeigneten Spielpartner für deinen Hund findest. Möchtest du es lieber etwas ruhiger, so bietet das weitläufige Auslaufgebiet genügend Platz: Im Westen unweit der S-Bahn-Schienen sind verhältnismäßig wenig Hundebesitzer unterwegs.

Für längere Touren gibt es besonders um die Seen herum gastronomische Angebote. Zu beachten gilt aber, dass es gerade um den Schlachtensee und die Krumme Lanke immer wieder kleine Abschnitte gibt, an denen Hunde an der Leine laufen müssen oder gar ganz verboten sind.

Eine Karte, welche die Fläche des Hundeauslaufgebiets zeigt, findest du hier.

Besonderheiten

Anfahrt

Das Auslaufgebiet Grunewald ist mit der BVG zum Beispiel über folgende Stationen erreichbar:

  • S-Bhf Berlin-Grunewald (S7)
  • S-Bhf Nikolassee (S7)
  • S-Bhf Berlin-Schlachtensee (S1)
  • Hagenplatz (Bus 186, M19)
  • Brücke-Museum/Kunsthaus Dahlem (Bus 115, X10)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.