Wald

Grunewald

Das rund 3.000 Hektar große Waldgebiet in Charlottenburg-Wilmersdorf ist ein beliebter Sport- und Freizeitort in Berlin. Bei gutem Wetter befinden sich zahlreiche Menschen im Grunewald, wobei sich die Massen in dem weitläufigen Gebiet gut verteilen – ausgenommen hiervon sind die Hauptattraktionen des Waldgebietes. Hierzu zählen zum Beispiel der Teufelssee, die Sandgrube, der Teufels- und der Drachenberg. Am Teufelssee, der auch als FKK-Badeort gilt, sind Hunde am Badestrand und auf der Liegewiese verboten. Der Grunewald eignet sich vor allem für lange Spaziergänge, sportliche Aktivitäten und Tagestouren im Grünen.

Im östlichen Teil des Waldes befindet sich Berlins größtes Hundeauslaufgebiet und im westlichen Teil grenzt der Wald an die Havel. 

Besonderheiten

Anfahrt

Der Grunewald ist mit der BVG zum Beispiel über folgende Stationen erreichbar:

  • S-Bhf Berlin-Grunewald (S7)
  • S-Bhf Nikolassee (S7)
  • S-Bhf Heerstrasse (S3, S5, S9, S75)
  • Mohrunger Allee (Bus 218, M49)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.