Schutzgebiet

Lübarser Felder

Das Landschaftsschutzgebiet Lübarser Felder erstreckt sich über 110 Hektar und nimmt große Teile von Lübars ein. Dabei besteht das Schutzgebiet vor allem aus Wiesen und Feldern, wobei sich hier auch zahlreiche kleinere Graben finden. Zudem fließt der Tegeler Fließ durch das Schutzgebiet.

Die Felder laden zu einem langen Spaziergang von mehreren Stunden ein und die angrenzenden Eichwerder Moorwiesen ermöglichen eine Verlängerung der Route – eine Tagestour ist hier ohne weiteres möglich. Allgemein bin ich hier sehr gerne unterwegs und kann die Lübarser Felder und die Eichwerder Moorwiesen aufgrund ihres Abwechslungsreichtums nur wärmstens empfehlen.

In und um die Lübarser Felder befinden sich zahlreiche Reitställe und auf deiner Wanderung wirst du immer wieder Reiter antreffen, weshalb dein Hund auf Pferde nicht zu stark reagieren sollte.

Besonderheiten

Anfahrt

Die Felder von Lübars sind mit der BVG zum Beispiel über folgende Stationen erreichbar:

  • Alt-Lübars (Berlin) (Bus 222)
  • Sprintsteig (Berlin) (Bus 222)
  • Öschelbronner Weg (Berlin) (Bus 222)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.