Beschäftigung in der Wohnung

Intelligenzspielzeuge für Hunde

Intelligenzspielzeuge für Hunde sind ein wenig wie die kleinen Knobelspiele, bei denen wir Menschen verzweifelt versuchen, den einen Ring von dem anderen zu lösen. Im Gegensatz zum Menschen erwartet den Hund am Ende in der Regel ein kleiner Snack – uns Menschen bleibt meist nur die Genugtuung als Belohnung.

Wie sind solche Spielzeuge aufgebaut?

Intelligenzspielzeuge für Hunde sind meist so aufgebaut, dass der Hund durch die Arbeit mit seiner Schnauze oder Tatze kleine Kammern öffnet, in denen Leckerlies versteckt sind. Hierbei kann er je nach Spielzeug durch Schieben, Ziehen, Aufstupsen, Drücken oder Drehen an sein Ziel kommen. Die Spielzeuge sind dabei darauf angelegt, dass der Hund mit Kopfarbeit versucht, das Spiel zu durchschauen und so das Rätsel zu lösen.

Während der Hund bei einfachen Varianten meist durch eine Handlung an sein Ziel gerät, muss er bei schwereren Spielen mehrere Handlungsschritte verknüpfen, bis er an das Leckerlie kommt. Anstatt nur an einer Schnur zu ziehen, um das Leckerchen zu bekommen, muss er zum Beispiel erst an der Schnur ziehen, um dann einen Knopf drücken zu können, bis das Leckerchen für ihn erreichbar ist. Mit Spiel und Motivation wird so also die Kopfarbeit des Hundes gefördert – und das kann eine Menge Spaß machen.

Der Große Nachteil der Intelligenzspielzeuge

Es gibt jedoch leider einen kleinen Haken: Ist das Rätsel einmal gelöst, ist der Zauber in der Regel vorbei. Bereits beim zweiten Durchlauf war Sirka deutlich schneller am Ziel und der dritte Durchlauf verlief schon routiniert – gerade in Anbetracht der Nachhaltigkeit der Spiele und des Preises ist das nicht ideal. Zwar macht ihr das Lösen des Spielzeugs immer noch Spaß, allerdings dauert es leider nur noch wenige Sekunden. Alternativ kannst du die Spielzeuge natürlich mit befreundeten Hundebesitzern tauschen oder gebraucht kaufen und wieder verkaufen – so kannst du verschiedene Spielzeuge ausprobieren, ohne immer neue kaufen zu müssen.

Auch interessant: Was sind Snackbälle?

Fazit

Einige Hunde finden an Intelligenzspielzeugen durchaus gefallen und haben viel Freude daran, die verschiedenen Rätsel zu lösen – für solche Hunde ist der Denksport eine willkommene Abwechslung und die Anschaffung ergibt durchaus Sinn. Aus nachhaltigen Aspekten würde ich aber dazu raten, die Spielzeuge gebraucht zu kaufen oder sie mit befreundeten Hundehaltern zu tauschen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.